Das sicherste Betriebssystem

Das von Theo de Raadt entwickelte Betriebssystem OpenBSD gilt als das sicherste Betriebssystem. Für jeden Netzwerk- & Systemadministrator sollte zunächst erstmal geprüft werden, wie und an welcher Stelle OpenBSD in der eigenen Infrastruktur zum Einsatz kommen kann. Hierfür kommt OpenBSD mit vielen nützlichen hauseigenen Funktionen wie beispielsweise PF(Packet Filter), Relayd (Load Balancer und ALG), httpd ( Webserver), das eigensentwickelte SSH und vielen weiteren nützlichen Programmen. Alleine hiermit kann man schon eine Edge-Node für die eigene Infrastruktur aufbauen.

Nicht nur ein Betriebssystem

OpenBSD verfolgt anders als die anderen Unices(FreeBSD, NetBSD) ganz strikt & rigoros der Unix Philosophie. Diese besagt: “Write programs that do one thing and do it well”. Und genau das tut nicht nur OpenBSD sondern jedes der Programme die darin integriert sind. Mit der Standartinstallation von OpenBSD hat man also schon alle Programme die man für eine (Edge-)Node benötigt. Es muss nichts hinzuinstalliert werden. Zu Datenbank-Server oder Applikationsserver kann geroutet werden, für statische Inhalte kann ein CDN mittels httpd bereitgestellt werden.